Update zu Caius: Von Reizstrom und Rollis

Caius geht es prima! auf Kratzbaum2Um genau zu sein, er nervt rum – aber nur, weil er im alten Zuhause noch nicht kastriert worden war. Trotz Handicap wird einem agilen und eben unkastriertem Jungkater von ca. 8 Monaten dann schnell langweilig und so jodelt Caius seinem Pflegefrauen die Ohren voll. Doch heute ist damit Schluss, denn unser Schatz wird kastriert.  🙂

Wie man am Foto links sieht, ist der Süße so flott, dass er es sogar alleine auf den Kratzbaum geschafft hat. Das schnelle Handeln der Ärzte sowie die physiotherapeutischen Übungen, die sein Pflegefrauchen Tina mit ihm macht, haben viel dazu beigetragen.

Inzwischen hat sein Fortschritt den Stand erreicht, dass wir mit Katja Dageförde von Laufstark eine Physiotherapeutin hinzugezogen haben, welche Caius professionell und gezielt fördern kann. Zwei Termine fanden schon statt, weitere ins bereits abgesprochen. Frau Dageförde sieht keinen Grund, dass Caius nicht wieder laufen können sollte. Bis dahin wird es noch etwas dauern. Frau Dageförde arbeitet nun u.a. mit Massagen und auch Reizstrom, um die Nerven und Muskeln zu aktivieren.

Zur Unterstützung empfiehlt sie zudem einen Rolli, um ihn in die Waagerechte zu bekommen und die Muskulatur zu fördern. Dies wird vorrübergehend sein, also als Reha-Maßnahme. Tina wird Laufübungen mit ihm machen. Wir sind dabei einen gebrauchten Rolli zu organisieren und anzupassen.

auf Decke2a

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s