Category Archives: Uncategorized

Erneuter “Besuch” aus Wangerooge

WhatsApp am Freitag, 14. September: “Vier Katzenbabies sind an der Futterstelle aufgetaucht. Ca. 8 – 10 Wochen alt!” Oh Mist! Das ist schon recht alt für wild geborene Katzenkinder, die in diesem Alter schon ein große Portion Sozialisation in Sachen … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Danke an unseren anonymen Spender!

Bereits am Mittwoch erreichte uns diese sehr großzügige anonyme Spende, über die wir uns wirlich sehr freuen! Wir haben momentan wieder viele kranke Tiere in unserer Obhut, für die wir die Spende wunderbar brauchen können. Danke!

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Spende für unsere Diabetiker

Tausend Dank für diese wunderbare Spende – wir können Blutzuckermessstreifen für unsere beiden Diabetiker sehr gut gebrauchen!

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Findelkinder und das Nicht-Kastrieren

Britta, eine unserer Pflegestellen schreibt: Heute muss ich mir mal den Frust von der Seele schreiben. Am Samstag habe ich 8 kleine Kätzchen in Pflege genommen, die in Ovelgönne ausgesetzt wurden: fünf ca. 5-6 Wochen alte Katzen (viel zu früh … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Die Dünen-Tiger

Wer im Tierschutz engagiert ist, hat eigentlich nie Pause. Da möchte man auf Wangerooge ausspannen und wird auch noch von Freunden zum Segeln eingeladen – und dann kommt alles anders. Kurz vor dem Treffen werden die Freunde, die sich auf … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Danke an den anonymen Spender!

Lieber Spender – der Gang zum Briefkasten hat uns heute sehr freudig überrascht. Ganz herzlichen Dank! Ihre großzügige Spende kommt zu einer Zeit, in der wir mehrere Katzen mit größeren OPs haben. Kessys Behandlung kann damit weiter beglichen werden. Kater … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Erneut ein großes DANKESCHÖN an unseren Spender

Erneut sind wir einem anonymen Katzenfreund zu großem Dank verpflichtet. Diese großzügige Spende erreicht uns zu einem Zeitpunkt, an welchem eine hohe Rechnung für Kessys schwierige OP vorliegt und bereits die erste Katzenmutter mit ihren Welpen bei uns eingetroffen ist. … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment