Vernachlässigte WG-Katze

Noch ein vernachlässigtes Tier!

Nora

Leider reißen die Fälle von schlimmer Tierhaltung in Oldenburg nicht ab. So wurde eine junge, unkastrierte Katze aus einer leeren WG-Wohnung geholt. Das Tier lebte dort schon seit Tagen ohne Futter, mit einem völlig verdrecktem Katzenklo und kaum noch Wasser zum Trinken.

Sie ist offensichtlich sehr schlecht gehalten worden, weil sie in bestimmten Situationen ihr Pflegefrauchen gebissen hat. Inzwischen Nora aber wieder ganz lieb und schmust. Für uns ein Zeichen von eben sehr schlechter Haltung oder vielleicht Misshandlung. Die Kleine wird nun mit tierheilpraktisch behandelt, damit sie ihr Trauma überwinden und ein neues Leben beginnen kann.

Mit Cat-Nip Kissen kann ich schon spielen. Die Pflegestelle ist prima!

Wir sind wieder einmal fassungslos, traurig und wütend über das Verhalten von Menschen gegenüber Tieren.

Ich träume von meinem eigenen, sicheren Zuhause….

Advertisements
This entry was posted in nervig, traurig. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s