Neues von Leo

Erinnern Sie sich?

leo-sofa

 

Am 15.06.2019 berichteten wir über Kater Leo und suchten händeringend eine Pflegestelle für den Kater, der sich massiv selbst verletzte. Wir hatten seinerzeit in einer unserer Pflegestellen „notfallmässig ein Eckchen für Leo freigeräumt“ und waren froh, dass er zunächst einmal irgendwo unterkommen konnte.
Auch in der Pflegestelle gingen trotz sämtlicher Behandlungen, trotz unentwegtem Kümmern, die Selbstverletzungen weiter. Leo brachte alle zum Verzweifeln. Heilten die Wunden endlich ab, ging es kurze Zeit später wieder los. Leo hatte Angst vor sich selber, so schien es. Die Pflegestelle mochte nicht nach Hause fahren wenn sie ihn kurzzeitig mal alleine lassen musste, weil immer die Angst im Nacken saß, dass sich Leo in ihrer Abwesenheit erneut selbst zerfetzt hat.
Heute, nicht einmal drei Monate später, kann man über seinen Zustand nur staunen.
Die jetzigen Medikamente schlagen an!
Dies und die Tatsache, dass aus dem “notfallmässig freigeräumten Eckchen“ eine Dauerpflegestelle geworden ist, dass Leo in den gesicherten Garten kann, sich prima mit den vorhandenen Katzen versteht und ganz einfach dazugehört, freut uns unglaublich für den kleinen Kerl.
Danke hierfür an Tina und Dennis – ihr seid das beste, was Leo passieren konnte.
leo-sploot
Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s