Mulli der Unglückliche

Mulli hat echt großes Pech…. Sein Frauchen fuhr in den Urlaub und kehrte nicht zurück. Nicht, weil sie den großen schwarzen Mulli nicht mehr lieb hatte. Nicht, weil sie Mulli nicht mehr wollte. Nein – das Frauchen starb plötzlich und unerwartet während ihrer Auslandsreise.

Mulli wartet auf liebe Menschen.

Mulli wartet auf liebe Menschen.

Die Angehörigen wollen den Kater nicht aufnehmen. Der Lebensgefährte kann ihn nicht nehmen. Nun wartet der liebe Senior in einer Katzenpensi0n auf ein neues Leben.

Warten.....

Warten…..

Doch als schwarzer Kater und dann noch als Senior mit 15 Jahren und obendrein mit Diabetes wird das wohl nichts werden oder sehr lange dauern. Schwarz wird leider immer übersehen oder nicht gewünscht. Alt ist unbeliebt. Diabetes ebenfalls.

Dabei ist 15 doch ein gar nicht so schlechtes Alter! Heutzutage werden die Katzen deutlich älter als bloss 15. Und am Diabetes lässt sich vielleicht auch noch was drehen. (Wir haben das gute Erfahrungen gemacht.) Und überhaupt ist das Leben mit einem Diabetiker gar nicht so kompliziert, wie viele Leute denken.

Nun ja, während die Zeit der Katzenkinder angebrochen ist, es draußen warm wird, die Sonne scheint und alle Welt Babies will (am besten bunte oder rote oder getigerte), während desssen wartet Mulli auf einen Neustart.

mulli3

Advertisements
This entry was posted in allgemein. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s