Einfach nur Füttern reicht nicht

Das kann dabei rauskommen, wenn man Katzen anfüttert und nicht kastriert:

kranker Welpe

Bereits zum dritten Mal hat die Mutter dieses kleine Kerls geworfen, ehe man beim Tierschutz um Rat bat, weil man die Katzenkinder nicht mehr unterbringen konnte.

Der gesamte, auf vier Welpen bestehende Wurf hat schlimmen Katzenschnupfen. Klingt vielleicht harmlos – ist es aber nicht, denn Katzenschnupfen geht auf die Augen und kann unbehandelt zur Erblindung führen. Unser Tierarzt sagt zudem, dass der Wurf in freier Wildbahn mit Sicherheit nicht überlebt hätte.

Die total liebe Mutterkatze und die Kleinen sind erstmal auf einer Pflegestelle, wo die Welpen gesunder gepflegt werden. Das beinhaltet zahlreiche Tierarztbesuche und täglich mehrfache Salbebehandelung der Augen. Die Kleinen spielen da zum Glück gut mit.

 

 

Advertisements
This entry was posted in nachdenklich, nervig, traurig. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s