Gechipt und ….. nicht registriert.

Gegen 15 Uhr kommt eine Mail rein. Eine Frau berichtet von einer toten Katze, welche sie an der Ofener Straße / Ecke Auguststraße aus dem Auto erblickt hat. Weil sie nicht weiß, an wen sie sich wenden soll hat sie uns angeschrieben. Anhalten ging wegen des Verkehrs nicht.

Ein Anruf bei den Kollegen vom Tierheim ergibt, dass die Straßenmeisterei für die Abholung von Totfunden zuständig ist, allerdings hat sie am Samstag keinen Dienst.

Also Karton und Handschuhe eingepackt und selber los.

Der Größe her kann es ein Kater sein, der sofort tot gewesen sein muss. Jemand hat das Tier an der Seite eines kleinen Parkplatzes vor Ort abgelegt. Kein schöner Anblick.

Im Tierheim angekommen schauen wir nach Kennzeichnungen. Keine Tätowierung — aber das Chiplesegerät gibt das charakteristische Piepen von sich: “Chip vorhanden”. Die Hoffnung, einem verzweifelten Tierhalter die nagende Ungewissheit über den Verbleib seines Tieres zu nehmen zerschlägt sich leider jäh bei der Transponderabfrage beim Haustierregister TASSO. Keine solche Nummer ist dort registriert.

Ohne Registrierung kann keiner was mit einer 15-stelligen Nummer etwas anfangen….. Der Chip ist damit nutzlos.

Wir können nun nur noch hoffen, dass der Tierhalter aktiv sucht und die Fundmeldung auf unserer Seite oder der des Tierheims entdeckt.

Bitte lassen Sie die Kennzeichnung Ihres Tieres unbedingt registrieren!

Advertisements
This entry was posted in nachdenklich, nervig. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s