Sorgenkind Mimi in guten Händen

Wir freuen uns sehr mitteilen zu können, dass Mimi in guten Händen ist. Die 12-jährige Diabetes-Katze wurde von Britta und Ralf aufgenommen.

Unser erster Kontakt entstand vor vielen Jahren, als eine ebenfalls schon ältere Katze mit Zucker ein Zuhause suchte. Britta und Ralf fuchsten sich in die Diabetes-Thematik ein, so dass wir Mimi bei ihnen in den besten Händen wissen. Kein Wunder also, dass Mimis bisher sehr hohe Werte inzwischen drastisch gesunken sind und damit auch die Insulin-Dosis deutlich verringert werden konnte.

Es ist nicht selbstverständlich, dass sie Menschen für ein krankes Tier entscheiden. Umso mehr Respekt haben wir für Britta und Ralf, denen wir hiermit ein riesiges Dankeschön ausprechen.

Mimi noch vor ihrem Umzug.

Advertisements
This entry was posted in schön. Bookmark the permalink.

1 Response to Sorgenkind Mimi in guten Händen

  1. Britta says:

    Mimi heißt nun Emma und ist eine sehr charakterstarke Katze…. wir lieben sie jetzt schon über alles und freuen uns, dass sie weiterhin unser Leben bereichern wird… es wäre so schön, wenn mehr Menschen nicht vor dem Alter oder einer Krankheit zurückschrecken würden…
    es ist faszinierend ein älteres Tier neu kennenzulernen…. vielen Dank an die Katzenhilfe Oldenburg für die vielen Mühen und Anstrengungen zum Wohl der Tiere! Den Blog finde ich super, da man so die Arbeit noch besser verfolgen kann. Weiter so!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s